Aktuell 

Die nächsten zwei Anlässe:

Donnerstag, 11. November: Literarischer Abend

Freitag, 10. Dezember: Das Abenteuer Elektrizität und bezaubender Weihnachtsmarkt in Mulhouse

Die Elsass-Freunde Basel – eine wechselvolle Geschichte
, Robert Heuss
Die Redaktion dieser Gazette hat mich gebeten, die Entstehung und weitere Entwicklung unseres Vereins aufzuzeichnen. Da ich von den bisherigen 36 Jahren nur deren 14, also ein gutes Drittel, selbst miterlebt habe, musste ich «in den Keller steigen».
13. Oktober: Die neue Gazette ist da
, hn
Heute erscheint die Gazette Nr. 154. So wird sie in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten sein.
16. Oktober: Tagung Regionale Kulturgeschichte in Muttenz
, hn
Am Samstag 16. Oktober führt die Gesellschaft für regionale Kulturgeschichte Baselland eine interessante Tagung in Muttenz durch.
Hebel-Gedenkplakette geht an Dominik Wunderlin
, hn
Die gemeinde Hausen ehrte im September unser Mitglied Dominik Wunderlin mit der Hebel-Gedenkplakette und nannte ihn einen Regio-Menschen mit Leib und Seele
News vom Dreiländermuseum im Oktober
, hn
Am 10. Oktober wird die Ausstellung Kunst und Nationalsozialismus geschlossen. Doch ist auch im Oktober im Museum einiges los.
Huningue gedenkt 340 Jahre Festung Hüningen
, hn
HUNINGUE GEDENKT AM SAMSTAG, den 2. und SONNTAG, den 3. OKTOBER DES 340. JAHRESTAGS DER FESTUNG HÜNINGEN UND DES ZWEIHUNDERTSTEN TODESTAGS VON NAPOLEON I. Samstag und Sonntag erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm. Sehen Sie hier das Programm:

Weitere Einträge

Alemannisch: Zwei interassànti Kìnderreima üssem Elsàss.
, Gérard Leser
Es gibt viele Kinderreime, die von Kindern benutzt werden um ein Spiel anzufangen; andere werden von Eltern benutzt um mit Kindern zu spielen. Leider gehen viele davon verloren. Gérard Leser, Mitglied der Elsass-Freunde-Basel, Dichter und Märchenerzähler aus dem Elsass, zeigt uns hier einige Perlen und gibt dazu interessante Erklärungen, dies natürlich auf Elsässisch

Edgar's Fràtzbüecherèi  –  Gedanken zur Zeit in elsässischer Sprache

„Im Dialekt kàt mer àlles üssdrucke, wenn mer's kàt.“ 
In der Rubrik 'Fràtzbüecherei – Gedanken zur Zeit' schreibt Edgar Zeidler, Elsässischer Dichter und Schriftsteller, jede Woche einen Text in Elsässisch. Dabei spricht er ganz verschiedene Tagesaktualitäten an. Er nimmt jeweils dezidiert Stellung dazu. Dabei eckt er auch an und regt uns zum Denken an. 
Letzte Woche warf er einen Blick auf den Rücktritt von Sebastian Kurz in Österreich. Diese Woche lesen Sie einen Dialog aus dem Reiseburo: Wohin soll man denn reisen?
             Fràtzbüecherèi.         

Kontakt 

 
Frau Sibyll Holinger
Tel. +41 (0)79 461 72 28

Postadresse: 

Kulturverein
Elsass-Freunde-Basel

CH 4000 Basel

 

Werden auch Sie Mitglied!

Hier anmelden: Mitglied werden