Auf den Spuren von J.P Hebel und G. Jung

0919, Gazette 145, Seiten 23-24

Tagesprogramm

Kurzer Programm-Überblick: 

Dieser Ausflug findet mit dem ÖV statt. Wir fahren also mit dem Zug und nicht mit einem Bus. 

Der Start ist um 8:04 am Bahnhof in Basel. Es geht dann per Zug nach Schopfheim. Im Gasthof Sonne gibt es Kaffi und Nusszopf, sowie auch eine kurze Stadtführung im schönen Städchen. 

Um 10:15 geht es mit dem Zug weiter nach Zell im Wiesental. Dort besucht eine Gruppe das Fasnachtshus und die andere Gruppe hat eine Führung im Textilmusuem. 

Im Gasthaus Löwen werden wir am Mittag essen. Am Nachmittag wechseln die Gruppen.

Doch schon bald um 16:15 gibt's den Schluss-Apéro, so dass wir um 17:35 mit dem Zug von Zell wegfahren und um 18:25 wieder in Basel sind. 

Johann Peter Hebel und Gerhard Jung: 

Die literarischen Spuren beider Dichter werden uns in Schopfheim in der „Sonne“ und der Altstadt sowie in Zell im Wiesental in den beiden Museen „Fasnachtshus“ und „Wiesenta?ler Textilmuseum“ begegnen.

Die jeweiligen Fu?hrungen werden darauf abgestimmt sein.

 

Weitere interessante Informationen zum Ausflug finden Sie in der Elsass-Gazette Nr. 145, die soeben (Mitte Juli) erschienen ist.